Grünkompetenz - Aktuelles  2019

„Gartenträume entstehen lassen - für mich der schönste Beruf der Welt.“

Das ich dies einmal schreiben werden, habe ich als Studentin der Landespflege (heute Landschaftsarchitektur) nicht gedacht. Sicherlich machte es viel Spaß zu entwerfen und mit Formen und Farben zu experimentieren. Aber die vielen Pflanzen mit Ihren botanischen Namen zu unterscheiden, ihre Ansprüche und Besonderheiten zu kennen war harte Arbeit und es kommen lebenslang neue Pflanzen dazu.

Nach langjähriger Tätigkeit im öffentlichen Bereich konzentrierte ich mich auf die Gestaltung von privaten Freiräumen. Super spannend, immer wieder neu und einzigartig sind die Herausforderungen, wie die Menschen, die mir begegnen und die mich beauftragen:

Da ist die junge Familie mit Kindern, mit denen ich ein Spielparadies entstehen lassen darf, der Rentner, der sich eine Qutdoorküche mit gemütlicher Sitzecke wünscht, um mit seinen Freunden zu genießen. Die Familie, die sich selbst versorgen möchten und ganz weit weg von Pflanzenschutzmitteln und Plastik leben will. Und das ältere Ehepaar, das körperliche Grenzen erfährt, aber ihren Garten nicht missen möchte. Eines haben Alle gemeinsam, Liebe zur Natur und Sinn für Lebendigkeit.

Und ich kann diese Menschen so gut verstehen und es gibt viele Möglichkeiten diese Gartenträume entstehen zu lassen. Und das wichtigste dabei ist zu hören und zu erfahren, welche Wünsche, Sehnsüchte und Geschmackstypen vorhanden sind. Sind es Duftliebhaber, Naschkatzen, Sportler, Rosenfreunde, der Biotyp oder Hundebesitzer? Wie man aus dieser kleinen Auswahl erkennen kann, werden die Gärten sicherlich ganz unterschiedlich aussehen. Und das macht meinen Beruf aus. Wünsche aufnehmen, Ideen entwickeln und in enger Abstimmung mit den Gartenfreunden das passende, ganz persönliche Konzept zu finden und umsetzen. Das können die leuchtenden Farben des Indian Summers sein, ein Garten ganz in rot/ gelb oder auch weiß. Plätscherndes Wasser, Sonnenplätze, die Gartenecke zu abschalten und ein Hochbeet für rückenschonendes Erntevergnügen.

Wenn nach getaner Arbeit aus einem Garten ein persönlicher Wohlfühlort geworden ist, den seine Nutzer genießen können, habe ich meinen Auftrag erfüllt und so soll es sein.

In unserer modernen  Zeit gibt es viele Möglichkeiten sich auf Houzz oder Pinterest Beispiele anzusehen und für eine kurze Abstimmung diese Online-Plattformen, E-Mails, Whatsapp oder Handy zu nutzen. Und für die gestalterische Ausarbeitung gibt es Skizzen, computergestütztes 2D und 3D-Design und Photoshop, um aus Plänen Gemälde zu machen.

Und die Kosten? Durch die Beauftragung einer Landschaftsarchitektin haben Sie die Sicherheit fachlicher Qualität, Kostensicherheit und Nachhaltigkeit. Und es ist bezahlbar!

Wollen wir uns zu einem für Sie kostenfreien Erstgespräch verabreden? Rufen Sie mich an – ich freue mich auf Sie! Landschaftsarchitektin Susanne Elnain-Weiser